Lernebene Rot

 

1.  Lernziel: Parallele Kurven mit variabler Spuranlage

 

Da wir mit dem Erreichen der roten Lernebene nun auf steileren Pisten unterwegs sind, sollten wir in der Lage sein jederzeit unsere Kurvengröße und damit die Bremswirkung unserer parallelen Kurven an das jeweilige Gelände anzupassen.

 

2.  Lernziel: Position stabilisieren und Sichern

 

Die Kräfte in dieser Lernebene werden aufgrund des steileren Geländes und unseres höheren Geschwindigkeitslevels immer größer, diesen Kräften können wir nur stand halten mit einer stabilen und sicheren Position.

 

3.  Lernziel: Kurvenwechsel verbessern mit Stockeinsatz

 

Um Kurven im steileren Gelände fahren zu können ist es unerlässlich den Ski schnell auf die Kante zu bringen und durch eine mittige Position über dem Ski die ganze Länge der Kante zu belasten. Dies kann nur durch eine deutliche Bewegung nach vorne in die neue Kurvenrichtung realisiert werden, da dies im Kurvenwechsel passiert, widmen wir uns nun dieser Kurvenphase.

 

4.  Lernziel: Kurvensteuerung verbessern

 

Sie müssen nicht mal mehr die steilsten Pisten scheuen, wenn sie es schaffen in der Kurvensteuerung den Druck auf den Ski durch zusätzliche Kantbewegungen zu erhöhen. Diese Erhöhung geschieht in der Kurvensteuerung, um die es in diesem Lernziel geht.

 

5.  Lernziel: Pistentricks – Wellen und Mulden fahren, Easy Fun Park

 

Bevor es in die Königsklasse der Skikurse geht, lockern wir die Stimmung noch einmal mit ein paar spannenden Mulden und Wellen auf und schulen ihr Gleichgewicht und ihre Bewegungserfahrung im Easy Fun Park.