Impressum

Kombinationsimpressum (Anbieterkennzeichnung) aus Telemediengesetz (TMG), Staatsvertrag für Rundfunk und Telemedien (RStV) und Informationen gemäß Dienstleistungs-Informationspflichten-Verordnung (DL-InfoV) basierend auf der EU-Dienstleistungsrichtlinie (RL 2006/123/EG Amtsblatt der EU2006, L376/36 "DRLR")

 

Anbieter und somit verantwortlich für die kommerzielle und geschäftsmäßige Website im Sinne des § 5 des Telemediengesetz in Funktion als Kerngesetz des Elektronischer-Geschäftsverkehr-Vereinheitlichungsgesetz ElGVG und des Gesetz zur Regelung der Rahmenbedingungen für Informations- und Kommunikationsdienste (IuKDG), ist die Ski & Snowboardschule Christl Cranz Steibis GmbH, vertreten durch die beiden Geschäftsführer Wolfgang Mayer und Beate Berkmann.

 

Informationen gemäß § 2 Absatz 1 Dienstleistungs-Informationspflichten-Verordnung (DL-InfoV)

 

 

Herausgeber & Dienstanbieter:
Diese Internetpräsenz ist ein Informationsangebot der
Ski & Snowboardschule Christl Cranz Steibis GmbH
In der Au 19
D-87534 Oberstaufen

 

Telefon: +49 (0) 8386 939 127
Telefax: +49 (0) 8386 9911 856

 

info@skischule-steibis.de
www.skischule-steibis.de

 

 

Rechtsform: Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH)
Anwendbares Recht: Recht der Bundesrepublik Deutschland (BRD)

 

Sitz der Gesellschaft: Oberstaufen
Amtsgericht Kempten HRB 10594

 

Finanzamt Kempten – Außenstelle Immenstadt


Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 268 397 785

 

 

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Wolfgang Mayer und Beate Berkmann.

 

 

Verantwortlicher für journalistisch redaktionelle Beiträge gemäß § 55 Absatz 2 Staatsvertrag für Rundfunk und Telemedien (RStV):
Beate Berkmann
In der Au 19
D-87534 Oberstaufen

 

 

Konzeptionelle Umsetzung und technische Betreuung dieser Website:

Steffi Huber

steffi.pixelpult@gmail.com

 

Merkmale der Dienstleistung der Ski & Snowboardschule Christl Cranz Steibis GmbH:
Angabe gemäß Dienstleistungs-Informationspflichten-Verordnung (DL-InfoV)

 

Der Betrieb einer Ski- und Snowboardschule. Weiterer Umfang der Dienstleitungen der Ski & Snowboardschule Christl Cranz Steibis GmbH, ergibt sich aus den aktuellen Informationen dieser Website.

 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB):
Die Ski & Snowboardschule Christl Cranz Steibis GmbH verfügt über Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

 

 

© Copyright
Alle Rechte vorbehalten. Text, Bilder und Grafiken sowie deren Anordnung auf der Website unterliegen dem Schutz des Urheberrechts und anderer Schutzgesetze. Der Inhalt dieser Websites darf nicht zu kommerziellen Zwecken kopiert, verbreitet, verändert oder Dritten zugänglich gemacht werden.

 

 

© Copyright Bildquellen:
Ski & Snowboardschule Christl Cranz Steibis GmbH
DSLV, Frank Simon, Fotolia, Oberstaufen Tourismus

 

 

Haftungsausschluss
Die Website wird von der Ski & Snowboardschule Christl Cranz Steibis GmbH betrieben; jegliche Rechte an der Website stehen der Ski & Snowboardschule Christl Cranz Steibis GmbH zu. Die Ski & Snowboardschule Christl Cranz Steibis GmbH übernimmt keinerlei Haftung für indirekte, mittelbare, zufällige Schäden oder Folgeschäden, die durch oder in Folge der Benutzung dieser Website auftreten. Sämtliche über die Website veröffentlichten Informationen werden von der Ski & Snowboardschule Christl Cranz Steibis GmbH nach bestem Wissen zur Verfügung gestellt. All diese Informationen begründen jedoch soweit gesetzlich zulässig weder eine Garantie, Zusage noch eine Haftung seitens der Ski & Snowboardschule Christl Cranz Steibis GmbH.

 

Die Ski & Snowboardschule Christl Cranz Steibis GmbH kann diese Website nach eigenem Ermessen und ohne Übernahme einer Haftung jederzeit ohne Ankündigung ganz oder teilweise verändern und deren Betrieb einstellen. Durch das Setzen eines Links zu fremden Websites ("Hyperlinks") macht sich die Ski & Snowboardschule Christl Cranz Steibis GmbH weder diese Website noch deren Inhalt zu Eigen. Ferner ist die Ski & Snowboardschule Christl Cranz Steibis GmbH nicht verantwortlich für die Verfügbarkeit dieser Websites oder von deren Inhalten.

 

 

eMail-Sicherheit
Der Nutzer ist mit elektronischer Kommunikation einverstanden, sobald er selbst den elektronischen Kontakt zur Ski & Snowboardschule Christl Cranz Steibis GmbH eröffnet. Der Nutzer wird darauf hingewiesen, dass eMails auf dem Übertragungsweg unbefugt und unbemerkt mitgelesen oder verändert werden können. Auf dieser Website wird nur teilweise eine Verschlüsselungstechnik eingesetzt. Die Ski & Snowboardschule Christl Cranz Steibis GmbH verwendet eine Software zur Filterung von unerwünschten eMails (Spam-Filter). Durch den Spam-Filter können eMails abgewiesen werden, wenn diese durch bestimmte Merkmale fälschlich als Spam identifiziert wurden.

 

 

Cookies
Die Ski & Snowboardschule Christl Cranz Steibis GmbH verwendet auf dieser Website keine Cookies.
(Cookie ist eine browserspezifische digitale Kennung, die auf der Festplatte des Nutzers gespeichert wird)

 

 

Datenschutz
Gemäß § 13 Absatz 1 Telemediengesetz (TMG) hat der Anbieter eines Teledienstes seine Nutzer zu Beginn des Nutzungsvorgangs über Art, Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten in allgemein verständlicher Form zu unterrichten. Der Inhalt der Unterrichtung muss dabei für den Nutzer jederzeit abrufbar sein. Jedes Unternehmen ist verpflichtet, den Nutzer zu unterrichten welche personenbezogenen Daten es erhebt oder verwendet.

 

Die Ski & Snowboardschule Christl Cranz Steibis GmbH legt größten Wert auf die Sicherheit der Daten der Nutzer und die Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten unterliegt den Bestimmungen der derzeit geltenden Gesetze und der EU-Datenschutz-Richtlinie. Als personenbezogene Daten werden gemäß § 3 Absatz 1 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) Einzelangaben über persönliche und sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren Person bezeichnet.

 

Persönliche Verhältnisse: Zum Beispiel - Name, Anschrift, eMail-Adresse, Geburtstag, Staatsangehörigkeit, Beruf, Gesundheitsdaten, Religion usw. Sachliche Verhältnisse: Zum Beispiel- Einkommen, finanzielle Situation, Eigentum usw.

 

 

Datenschutzerklärung
Die Ski & Snowboardschule Christl Cranz Steibis GmbH gewährleistet, dass sie die anfallenden Nutzerdaten lediglich im Zusammenhang mit der Abwicklung der Nutzeranfragen erhebt, bearbeitet, speichert und nutzt sowie nur zu internen Zwecken.

 

 

Datenübermittlung an Dritte
Es findet keine Übermittlung an Dritte statt. Auskunft erhält der Nutzer auf Anfrage info@skischule-steibis.de.

 

 

Newsletter
Der Nutzer hat die Möglichkeit, sich in den Newsletter-Verteiler einzutragen. Der Nutzer hat das Recht und die Möglichkeit, sich jederzeit aus dem Newsletter-Verteiler austragen zu lassen. Hierzu genügt eine E-Mail an info@skischule-steibis.de. Weiterhin besteht die Möglichkeit sich im Newsletter selbst per Abmeldelink auszutragen.

 

Newsletter-Tracking: Mit der Anmeldung zum Newsletter findet eine automatische Einwilligung zum Newsletter-Tracking statt. Bei der Auslieferung des Newsletters kann der externe Server bestimmte Daten des Empfängers erfassen, zum Beispiel den Zeitpunkt des Abrufs, die IP-Adresse oder Angaben zum genutzten E-Mail-Programm (Client).

 

 

Auskunftsrecht
Der Nutzer hat das Recht, gemäß § 34 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten zu erhalten. Auf Anforderung teilt die Ski & Snowboardschule Christl Cranz Steibis GmbH dem Nutzer entsprechend geltendem Recht in schriftlicher Form mit, welche personenbezogenen Daten des Nutzers bei der Ski & Snowboardschule Christl Cranz Steibis GmbH gespeichert sind. Diese Auskunft ist unentgeltlich.


Die AGBs

DIE ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DER SKISCHULE CHRISTL CRANZ

 

KURS-BEDINGUNGEN

1. Buchung
Mit der Buchung erwirbt der Skischüler das Recht, an einem Skikurs der Skischule Christl Cranz teilzunehmen. Bei Nichtinanspruchnahme oder nur teilweiser Inanspruchnahme erfolgt keine Rückerstattung. Die Buchungskarte ist dem Skilehrer auf dessen Verlangen vorzuzeigen. Die Einteilung der Kursgruppen erfolgt am Hang.

2. Gruppenstärke
Die Gruppenstärke beträgt mindestens 4 Personen. Sollte die Teilnehmerzahl nicht erreicht werden, wird bei voller Kursgebühr nach Rücksprache mit den Teilnehmern verkürzt gefahren.

3. Unfälle
Für Unfälle und Verletzungen jeglicher Art übernimmt die Skischule Christl Cranz keine Haftung.
   
4. Höhere Gewalt
Sollte aus Witterungsgründen (Schneesturm, Kälte, Regen usw.) ein Unterricht nicht möglich sein, erfolgt keine Rückerstattung. Über die Nicht-Durchführung eines Kurses aus Witterungsgründen entscheidet die Schneesportschulleitung (bestehend aus mindestens zwei Personen). Der Schneesportschüler kann keine Rückerstattung der Kursgebühr verlangen, wenn weitere Gründe höherer Gewalt eine Durchführung unmöglich machen (z.B. Ausfall von Bergbahnen oder Schleppliften, gesperrte oder nicht befahrbare Passstraßen usw.).

5. Sonstige Kosten
Die Kosten für Liftpässe und Ausrüstung sind in der Kursgebühr nicht enthalten und gesondert zu bezahlen.

6. Aufzahlung zum Wochenkurs, Beispiel:
Kosten für einen 3 Tageskurs € 90,00
Kosten für 1 Tag Verlängerung € 30,00
Gesamt-Summe € 120,00

VERLEIH-BEDINGUNGEN

1. Buchung
Mit der Unterschrift des Kunden und der Bezahlung erlangt der Leihvertrag seine Gültigkeit. Angefangene Tage werden als ganzer Tag berechnet. Für früher zurückgebrachte Skier bzw. Skischuhe erfolgt keine Rückvergütung.


2. Pflegliche Behandlung
Eine pflegliche Behandlung ist obligatorisch. Für etwaige Beschädigungen am Ski und der Lauffläche hat der Kunde Ersatz zu leisten.
   
3. Ski- und Snowbaoardbruch, Beschädigung
Die Bruchversicherung bezieht sich nur auf Ski- und Snowboardbrüche beim Ski- bzw. Snowboardfahren. Für alle anderen Beschädigungen – sei es durch Zufall, Fahrlässigkeit oder Vorsatz – hat der Kunde Ersatz zu leisten.


4. Bruchversicherung
Die Bruchversicherung gilt für jeden nummerierten und unterschriebenen Vertrag.


5. Unfälle
Für Unfälle und Verletzungen übernimmt die Skischule Christl Cranz keine Haftung. Bei Verletzungen, die durch das Nichtöffnen der Skibindung verursacht werden, ist der Kunde verpflichtet, unmittelbar nach dem Unfall die Skier – zur Überprüfung der richtigen Einstellung – bei der Buchungsstelle abzugeben.